Zahlen & Fakten

Sieht aus wie herkömmlicher Zucker. Süsst wie herkömmlicher Zucker. Ist aber gesünder!
Die großen Unterschiede zum klassischen Kristallzucker:

> Zahnmineralisierung
> 40% weniger Kalorien
> 75% weniger Kohlenhydrate
> Geringerer Blut-Glukose-Anstieg

1g Birkenzucker entspricht der Süsskraft von 1g herkömmlichem Zucker.

100g Birkenzucker enthalten somit:

  • Energie: 240 kcal (1000 kJ)
  • Eiweiss: 0g
  • Kohlenhydrate*: 100g davon Zucker 0.2g – davon Polyole* 99.8g
  • Fett: 0g
  • Ballaststoffe: 0g
  • Natrium: <0.005g

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • hemmt das Wachstum von Bakterien im Mundraum
  • durch wiss. Studien nachgewiesen: wirkt kalziumstabilisierend & mineralisierend
  • zahnfreundliche Eigenschaften durch verminderte Entstehung von zahnschädlichen Säuren
  • hervorragend geeignet für eine ausgewogene Ernährung
  • geeignet zum Süßen von Kalt- und Heißgetränken, Obst, Müsli oder zum Backen
  • vergleichbare Süßkraft wie Zucker
  • 40% weniger Kalorien als Zucker
  • geeignet für Diabetiker (im Rahmen eines überwachten Diätplans)
  • natürliches Produkt, absolut glutenfrei
  • frei von Gentechnik
  • bildet die Grundlage für die Produktion von kurzkettigen Fettsäuren im Darm = Unterstützung & Ernährung der Darmschleimhautzellen (im Rahmen eines überwachten Diätplans)

belegende Studien
Turku-Studien (1972,1975), Belize-Studie (1990) etc.
Lit.-Quelle: "Der Einsatz von Xylit in der Kariesprophylaxe" v. Prof. K. K. Mäkinen, ISBN-Nr. 3-935802-09-9)